Bettina M. Wiesmann
CDU Logo

Meine politischen Grundüberzeugungen

  • Entscheidungsrechte des Einzelnen und individuelle Lösungen stärken
    Ich wende mich gegen kollektive Zwangsbeglückung in wichtigen Lebensbereichen (z. B. Einheitsschule, Bürgerversicherung).
  • Die wirtschaftlichen Grundlagen unseres Sozialstaats anerkennen und erhalten
    Ökonomie, das heißt solides und nachhaltiges Wirtschaften, steht nicht im Gegensatz zu gesellschaftlicher Solidarität, sondern ist ihre Voraussetzung. Wer Menschen die Chance gibt, für sich selbst zu sorgen und einzustehen, handelt sozial.
  • Bildungspolitik kindgerecht gestalten
    Im Mittelpunkt aller Bemühungen um mehr und vor allem bessere Bildung von Anfang an steht das einzelne Kind. Frühkindliche Bildung mit höchstmöglicher Qualität muss zur Selbstverständlichkeit werden. Denn die ersten Jahre entscheiden über die Zukunft unserer Kinder.
  • Wahlfreiheit ernstnehmen
    Junge Familien sollen möglichst frei entscheiden können, inwieweit sie die Erziehung ihrer Kinder selbst leisten oder in andere Hände legen. Die überwältigende Mehrheit der Mütter und Väter wünscht sich mehr Spielraum und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Erziehung ihrer Kinder. Damit dies möglich wird, brauchen wir bessere und flexiblere Betreuungsangebote sowie eine Modernisierung der Arbeitsbedingungen für Eltern.
  • Verantwortung für kommende Generationen wahrnehmen
    Sanierung öffentlicher Haushalte und Sozialsysteme, Abtragen des Schuldenbergs, Investitionen in Köpfe und Kompetenz, – Schutz unserer Umwelt durch intelligente Technologien, dies schulden wir unseren Kindern und Kindeskindern.