Bettina M. Wiesmann
CDU Logo
6. Hessische Familientag

17. September 2011
6. Hessischer Familientag Eltville

Der Hessische Familientag stand in diesem Jahr unter dem Motto „Soziale Netzwerke stärken – Familiennetzwerke leben“. Mehr als 170 Organisationen aus ganz Hessen und der Region – darunter Schulen, Kindergärten, Kirchen und Vereine – hatten dieses Motto mit Aktionen, Information und Unterhaltung in die Tat umgesetzt. Zusätzlich zu Ständen und Aktionsflächen in der Altstadt und am Rheinufer wurde auf vier Familientagsbühnen ein Programm mit rund 70 Beiträgen geboten, von Kindergarten-Tanzgruppen über Diskussionsrunden bis hin zu Volkstänzen und Jugendbands.

„Der Hessische Familientag machte dabei deutlich, dass Hessen ein Familienland ist. Familien leisten der Gesellschaft unersetzliche Dienste: Sie sind die erste und wichtigste Schule fürs Leben in Gemeinschaft, sie sorgt für Kinder, Ältere und Kranke, und sie richten unseren Blick nach vorn. Familien sind daher unersetzlich, sie sind der Kern unserer Gesellschaft. Aufgabe der Politik ist es deshalb, für familienfreundliche Rahmenbedingungen zu sorgen und Familien durch gut erreichbare Unterstützungsangebote bei der Wahrnehmung ihrer Verantwortung helfend zur Seite zu stehen“, sagte Wiesmann anlässlich ihres Besuchs des Hessischen Familientags in Eltville.
 
Zu den Schwerpunkten des 6. Hessischen Familientags gehörten Informationsangebote und Diskussionsrunden zu den Themen Inklusion von Menschen mit Behinderung, Kindheit und Medien und die Bedürfnisse von Familien. Die zahlreichen Angebote der mitwirkenden Organisationen und Initiativen waren in insgesamt sechs Themenstraßen gegliedert: „Soziale Begegnung“, „Bildung, Erziehung und Engagement“, „Gesundheit, Familie und Soziale Netzwerke“, „Ehrenamt und Mobilität“, „Spiel, Sport, Jugend und Integration“ sowie „Politik“.

Zur Fotogalerie